2.600 Euro Spenden an regionale, gemeinnützige Projekte übergeben

von

In 80 Tagen um die Welt: Charity-Laufchallenge für den guten Zweck

Eigentlich hätte es „in 80 Tagen fünf Mal um die Welt“ heißen müssen, denn das war das gesteckte Ziel des Organisationsteams der Charity-Laufchallenge.
Der Startschuss der virtuellen Laufveranstaltung des Bernburger Polizeisportvereins (PSV) fiel am 31.12.2021. Jeder konnte mitmachen und seine Kilometer, egal ob beim Joggen, Wandern oder Spazieren zurückgelegt, auf dem eigens eingerichteten Online-Portal hochladen. Zuletzt waren es über 1.000 Teilnehmer.

Die Stadtwerke Bernburg unterstützten das Laufevent mit einer Spende von 1 Cent je gelaufenen Kilometer für soziale Projekte in der Region. Als Motivationsschub wurde zum Ende der Aktion die Spendensumme nochmal verdoppelt.
Nach 80 Tagen zeigte der Kilometerzähler am 20. März eine Gesamtstrecke von 214.604 Kilometern an.
2.565,58 Euro kamen so an Spendengeldern zusammen. Die Stadtwerke rundeten den Betrag auf 2.600 Euro auf.

600 Euro erhielt der Zuhause e.V., der Familien mit Pflege- und Adoptivkindern in der Region Bernburg unterstützt.

Für den Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes konnte ein Spendenscheck über 800 Euro übergeben werden. Der Wünschewagen ermöglicht es schwerkranken Menschen, noch einmal ihren Lieblingsort zu besuchen.

Mandy Nahrstedt hat 2019 den Treffpunkt Schlaganfall gegründet. Hier erhalten Schlaganfallpatienten sowie deren Angehörige physische als auch psychische Unterstützung. Die 600 Euro fließen in die Anschaffung einer modernen Trainingssoftware zur Konzentrationsförderung.

Der KIDS e.V. betreut benachteiligte Kinder in Wohngruppen. Die 600 Euro Spende unterstützt ein Sommerferienlager im Harz.

Vielen Dank an alle Läufer, Walker und Spaziergänger, die mit ihrer Teilnahme die Förderung solch wichtiger Projekte unterstützt haben.

Zurück