Auch in der kommenden Saison gehören die Bernburger Stadtwerke zu den Hauptsponsoren des SC Bernburg e.V.
Ulrike Mathis, Geschäftsführerin der Stadtwerke, unterzeichnete gemeinsam mit Michael Angermann, Präsident des SC Bernburg e.V. den Sponsoringvertrag.

Am kommenden Samstag, 9. Juli findet die Berufsfindungsmesse von 10 bis 14 Uhr auf dem Sportplatz des SV Einheit e.V. statt. Die Stadtwerke informieren an ihrem Stand über die Ausbildungsmöglichkeiten.

Als örtlicher Netzbetreiber ist die Stadtwerke Bernburg GmbH für eine sichere Versorgung der Bürger in der Stadt Bernburg und deren Ortsteile mit Strom, Erdgas und Wärme verantwortlich. Um diese zu gewährleisten ist es wichtig, dass alle technischen Anlagen, das Leitungsnetz und auch die Mitarbeiter, die diese bedienen und instand halten dementsprechend qualifiziert sind.

Zum 1. Juli 2022 entfällt die EEG-Umlage. Diese Preissenkung wird automatisch an unsere Kunden weitergegeben.
Der Strompreis ermäßigt sich somit um 4,430 Cent pro Kilowattstunde (netto: 3,723 Cent/kWh).

Auch in der kommenden Saison gehören die Bernburger Stadtwerke zu den Hauptsponsoren des SV Anhalt. Ulrike Mathis, Geschäftsführerin der Stadtwerke, unterzeichnete gemeinsam mit Frank Conrad, Vorsitzender des Förderkreises Anhalt Bernburg e.V. den Sponsoringvertrag.

Wie wird aus der Sonnenstrahlung Strom gemacht, was kann man mit Strom alles machen und woher kommt eigentlich die ganze Energie?
Um diese und viele andere Fragen zu beantworten, machte nach zwei Jahren Pause der Neugier-Express gemeinsam mit den Stadtwerken an Bernburgs Grundschulen halt.

Am 25. Juni ist es wieder soweit: beim 22. Kutterrudern um den Pokal der Stadtwerke Bernburg legen sich die Profi- und Amateurmannschaften wieder ordentlich in die Riemen.

Aufgrund der gestiegenen Energiekosten empfehlen die Stadtwerke Bernburg ihrer Kundschaft, die monatlichen Abschläge für Strom und Gas anzupassen, um unangenehme Nachzahlungen zur Jahresendrechnung zu vermeiden.

2.565,58 Euro kamen bei der Charity-Laufchallenge des PSV an Spendengeldern zusammen. Die Stadtwerke rundeten den Betrag auf 2.600 Euro auf.

Ab Montag, 21. März, ist das Kundencenter der Stadtwerke auf dem Karlsplatz 22 wieder für den Besucherverkehr geöffnet.